Weitere Informationen

  • Ein internes Qualitätsmanagment ist eingeführt und wird stetig weiter entwickelt.
     
  • Die Vergabe von Terminen ist so organisiert, dass unnötige Wartezeiten möglichst vermieden werden. Angestrebt ist eine Wartezeit von nicht mehr als 30 Minuten.
     
  • Dr. F. Bernhardt
    hat nach dem Studium der Humanmedizin in Hamburg seine urologische Fachausbildung in der urologischen Abteilung des Klinikum Eilbek in Hamburg (Chefarzt Prof. Dr. R. Busch) erhalten.
    In den 15 Jahren seiner klinischen Tätigkeit lag neben der Behandlung von onkologischen (Krebs-) Erkrankungen sein Schwerpunkt auf der operativen  Versorgung der Patienten, insbesondere im Bereich der endourologischen Eingriffe (Operationen durch die Harnröhre).
    Seit Mai 2008 ist es Dr. Bernhardt im Rahmen eines Kooperationsvertrages mit dem Klinikum Eilbek möglich, seine Patienten dort selbst zu operieren und nach zu betreuen.

    • Mitglied im Berufsverband der deutschen Urologen und der deutschen Gesellschaft für Urologie,
    • Mitglied im Verein der Schleswig Holsteiner Urologen und Mitglied im Praxisring Südstormarn.
       

  • Die Praxis wurde am 01.05.2007 von Dr. Bernhardt von seinem Vorgänger Dr. Wartke übernommen.
    Nach Praxisübernahme erfolgten zahlreiche Modernisierungsmaßnahmen, so dass die Ausstattung selbstverständlich den neuesten technischen Anforderungen gerecht wird.
     
  • Wir kooperieren mit sämtlichen urologischen Abteilungen der näheren und weiteren Umgebung, sowie dem St. Adolf-Stift in Reinbek und dem Bethesda-Krankenhaus in Hamburg-Bergedorf.
    Im Falle einer notwendigen operativen Versorgung suchen wir gemeinsam das am besten geeignete Klinikum heraus.
     

Wir möchten, dass Sie sich bei uns gut aufgehoben und behandelt fühlen!